Altenparlament tagt bereits zum 10. Mal

Pressemitteilung vom

Organisationskomitee zum 10. Altenparlament
Vorsitzender: Bernd Rosenheinrich
über Landesseniorenbeirat Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Perleberger Str. 22
19063 Schwerin
Tel. 0385-5557970
Fax. 0385-5558961
e-mail: lsb@landesseniorenbeirat-mv.de

Pressemitteilung

Am Mittwoch, dem 06. Juni 2018 tagt ab 10 Uhr bereits zum 10. Mal das Alten­parlament im neuen Plenarsaal des Landtags Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Schloss.
Nach Grußworten der Landtagsvizepräsidentin Dr. Mignon Schwenke und der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig werden 71 Delegierte von 29 Vereinen, Verbänden und Seniorenorganisationen drei Leitanträge und eine Resolution beraten und verabschieden. Drei Arbeitsgruppen haben in den vergangenen Monaten Entwürfe erarbeitet zu den Themen:

  1. Sicherung der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum – Entwicklung des ländlichen Raums
  2. Gesundheit und Prävention in Mecklenburg-Vorpommern
  3. Förderung der Medienkompetenz von Seniorinnen und Senioren in Mecklenburg-Vorpommern

Resolutionsentwurf für ein seniorenpolitisches Gesamtkonzept M-V

In einer Fragestunde am Nachmittag können die Delegierten ihre Fragen zu seniorenpolitischen Themen des Landes an Vertreter der demokratischen Fraktionen des Landtags stellen.
Altenparlamente tagen in Mecklenburg-Vorpommern seit 1999 im Abstand von jeweils 2 Jahren. Seit 2010 ist dies im Seniorenmitwirkungsgesetz festgeschrieben. Im § 4 wird das Altenparlament als Forum der Mitwirkung der älteren Generation an Entscheidungsprozessen, die ihre Lebenssituation und ihr direktes Lebensumfeld betreffen, benannt.